Screening auf Bauchaortenaneurysma

Die Bauchaorta ist das zentrale blutführende Gefäß unseres Körpers.

Aufgrund der hohen Beanspruchung - insbesondere bei weiteren Risikofaktoren wie z.B. Bluthochdruck - steigt auch mit zunehmendem Alter das Risiko von Ausstülpungen an der Bauchaorta. Dadurch wird die Wand der Schlagader immer dünner und die Gefahr eines Risses größer. Eine akut lebensbedrohliche Situation entsteht.

 

Um diese fatale Komplikation zu verhindern, übernehmen die gesetzlichen Krankenkasse seit 2018 für Männer ab dem 65. Lebensjahr einmalig das "Screening auf Bauchaortenaneurysma". Hierbei wird die Bauchschlagader mit Ultraschall inspiziert, um gesundheitsgefährdende Veränderungen frühzeitig zu erkennen.